Sensation: Österreich gründet erstes Frauenteam in Europa!

Die harte Arbeit und das Engagement aller Beteiligten hat sich ausgezahlt – voller Stolz können wir verkünden, dass der österreichische Blindenfußball Geschichte geschrieben hat.
Nachdem Bettina Sulyok bereits vor 2 Jahren der erste weibliche Kapitän bei einem offiziellen IBSA Event war, ist uns jetzt ein weiterer Meilenstein gelungen:

Wir haben die erste Frauenauswahl in Europa gegründet!

Das österreichische Frauenteam: Kerstin, Angelika, Bettina, Dani und Sibel.

Einen regelmäßigen Trainingsbetrieb gibt es bereits, das Team rund um Kapitänin Bettina trainiert jeden Samstag, gemeinsam mit den Männern, am ASKÖ 20 in der Wiener Hopsagasse.
Das große Ziel der Mannschaft ist es, an internationalen Turnieren und Events teilzunehmen, wie zum Beispiel dem internationalen Frauencamp der IBSA, das im Juli 2021 in England stattfinden soll.

Am Spielfeld wird das Team von der erfahrenen Bettina Sulyok angeführt, während Torfrau Tanja Hengl für einen sicheren Rückhalt sorgt. Trainiert wird die Mannschaft von Joe Steinlechner, der zur Gründung des Teams folgendes zu sagen hatte:

Ich bin unheimlich stolz auf die Entwicklung des Blindenfußballs in Österreich. Das wir als ein Vorbild für europäische Fußballnationen dienen, hätte ich mir nie träumen lassen. Es ist wundervoll, dass die harte Arbeit belohnt wird. All dies wäre ohne die großartige Unterstützung des österreichischen Behindertensportverbandes und unseres Hauptsponsors Audio 2 schlichtweg unmöglich gewesen – Danke, dass ihr uns geholfen habt Geschichte zu schreiben!

Trainer Steinlechner mit seinem Team

Kapitänin Bettina Sulyok meinte zur Gründung:

“Es ist einfach unglaublich wie sich unsere Mannschaft im letzten Jahr entwickelt hat. Jede Einzelne ist ganz wichtig für unser Team – Jede mit ihren besonderen Stärken die sie einbringen kann. Eine ganz zentrale Rolle für die positiven Entwicklung trägt unser Coach Joe bei, der sehr viel seiner Freizeit für dieses Projekt verwendet: Er ist ein toller Trainer, Motivator, Organisator und wichtiger Teil unseres Teams. Ich bin stolz und dankbar Teil dieser Mannschaft sein zu dürfen. Teamgeist, Respekt und Freude am Teamsport – das macht unsere ganz besondere Stärke aus!”

Der Herzenswunsch aller Beteiligten ist es eines Tages an einem Großereignis teilzunehmen. Die nächsten offiziellen IBSA-Events sind die Frauen-Weltmeisterschaften 2021 in Nigeria bzw. 2023 in England. Der Traum ein österreichische Auswahl dorthin zu entsenden, hat durch diesen geschichtsträchtigen Tag jedenfalls Fahrt aufgenommen.

Übrigens ist Ende September ist in Wien ein Lehrgang zum Coaching im Blindenfußball ausgeschrieben, der sich insbesondere auch an weibliche Teilnehmerinnen richtet.
Hier gibt es weitere Infos und die Möglichkeit sich anzumelden:

Ausschreibung des Lehrgangs
Anmeldeformular für den Lehrgang

1 thought on “Sensation: Österreich gründet erstes Frauenteam in Europa!”

  1. If giù need to conctat e special man “Sauro” with long experience, more then 29 years in blindenfussball. Please let Me now, I will put you in conctat with him.

    Reply

Leave a Comment